Bullet for my Valentine neues Album

Februar 13th, 2013 by admin

Die bereits sehr erfolgreiche Newcomer Band „Bullet for my Valentine“ startet mit ihrem neuen Projekt „Temper Temper“ durch. Die Produktion erfolgte in Thailand unter der Führung der Karma Sound Studios. Nach eigenen Angaben ist die Band mehr als zufrieden mit der Zusammenarbeit. Das neue Album hört sich erstklassig an, so wie man es von der detailversessenen Band kennt. Read the rest of this entry »

Come Back der Cranberries

April 8th, 2012 by admin

The Cranberries kennt in der Welt der Musik jeder. Mit Ihrem Song “Zombie” stürmten sie in den 90ern mit ihrer Alternativ-Musik die Charts und verkauften fast 40 Millionen Platten. Nach Jahren der Abstinenz ist nun ein Come Back geplant auf das sich zahlreiche Fans freuen können. Read the rest of this entry »

MC Sunny Bizness Hip Hop

August 23rd, 2011 by admin

Der Frankfurter MC Sunny Bizness der ursprünglich aus Kroatien kommt fast langsam aber sicher Fuß im deutschen Rapgeschäft und verschafft sich immer mehr Gehör. Er hat vor langer Zeit alles aufgegeben um sein Leben komplett dem deutschen Hip Hop zu widmen.
Er sorgte vor einiger Zeit bereits für Aufsehen mit diversen Tracks die durchaus bekannte MCs aus Deutschland mit an Bord hatten. Von KC da Rookee über Afrob bis hin zu Vega und Jonesmann waren da schon einige Namen dabei. Read the rest of this entry »

Die Wohnung als eigener Konzertsaal?

Januar 19th, 2011 by admin

Ein Leben ohne Musik ist heute schlicht undenkbar – wohl kaum ein Mensch, der nicht eine Lieblingsband oder einen -star hat. Musik bereichert den Alltag und wirkt wie kaum etwas anderes auf unsere Gefühlswelt. Mit Musik können wir Trauer, Wut oder Angst verarbeiten; gleichzeitig bietet sie uns aber auch den Soundtrack für die schönsten Seiten des Lebens: einen ausgelassenen Abend mit Freunden, romantische Stunden zu zweit oder ganz einfach als leichte Berieselung zur Entspannung. Jeder Mensch hat persönliche Vorlieben, was dem einen gefällt, kann dem anderen Ohrenschmerzen bereiten. Read the rest of this entry »

Regeländerungen beim Grammy Award – Lady Gaga hat Finger im Spiel

Juli 9th, 2010 by admin

Wie aus aktuellen Kreisen bekannt geworden ist, werden die Regeln des Grammy Awards geändert. Gerade Lady Gaga, die mit zahlreichen Hits und Rekordverkäufen derzeit die wohl erfolgreichste Sängerin ist, setzt sich für neue Regeln in diesem Bereich ein. Es geht hierbei um nichts weiter, als denn wichtigsten Musikpreis der Welt. Geschenkt bekommt den niemand, dahinter steckt viel Arbeit. Was jetzt neu möglich sein soll ist, dass der Preis nun auch an den “besten neuen Künstler” gehen soll, auch wenn dieser schon einmal nominiert war. Möglich war dieses Szenario bisher nicht. Zumindest geht dies nun aus einer Stellungnahme der Recording Academy in Santa Monica hervor. Read the rest of this entry »

Tokio Hotel Europa Tournee 2010 – Vorverkauf gestartet

November 3rd, 2009 by admin

Die deutsche Erfolgsband Tokio Hotel hat bekannt gegeben, dass ihre geplante Europa Tournee bereits im Februar beginnen wird. Das neue Album „Humanoid“ steht dabei im Zentrum des Interesses. Die aktuellen Charts sprechen für sich und ich denke, dass die Band hiermit ein grundsolides Programm abgeliefert haben. Es bleibt spannend beim Kampf um die Krone und Platz 1 der Charts. Bisher ist es Tokio Hotel aber immer gelungen. Am ersehnten 22. Februar 2010 wird dann die Teenie Band um Sänger Bill Kaulitz ihr Album in 32 europäischen Städten vorführen. Read the rest of this entry »

Kelly Osbornes’s neues Verlobungsgeschenk

Oktober 3rd, 2009 by admin

Überraschung zur Verlobung: Kelly Osborne hatte 25 jährigen geburtstag und konnte sich über einen Verlobungsring ihres Lebensgefährten Luke Worrall freuen.
Ihr neuer Klunker ersetzt ab sofort den bisherigen Ring, der bereits letztes Jahr ein Geschenk von Worrall war. Read the rest of this entry »

Gotye Hoxton Square Bar & Kitchen 5.14.08

Mai 21st, 2008 by admin

After an improbable rise to superstardom in his adopted home of Australia over the past few years, Gotye finally made his UK debut last week in London. Monday things went down at the Metro, but as I was still dealing with the maelstrom of shit that was finals week, I had to postpone my gratification until his Hoxton Bar & Grill show Wednesday. Absolutely worth it though, as his Hoxton show was by all accounts the better gig, with a sold out crowd and amazing support in the form of the lovely Marina & The Diamonds and the afrocentric fingerpicking of Nick Mulvey. There were also some extremely hot jams dropped by Fresh Prints in between sets and after the show. I read somewhere they’re gonna be the next Justice or something. Read the rest of this entry »

All Tomorrow’s Parties: Pitchfork vs ATP

Mai 19th, 2008 by admin

All Tomorrow’s Parties is exactly that: a fucking party. It feels unlike any festival I’d ever been to – everyone seems to know each other, and it’s one of the few large-scale music events I’ve ever attended where it seems as if the majority of punters are with the band, both of which add up to create an atmosphere of familiarity and makes for one hell of a three-day bender. The venue is ridiculous – there’s really no American equivalent to Pontin Sands Holiday Centre, the best I can do is to describe the rundown middle-class family resort as a supersized Chuck E. Cheese. There are mascots painted all over the walls, a shitty arcade, go karts (sadly not in service during the festival) and lots of cheesy restaurants and too much wordplay. Suffice it to say, taking in some of the world’s most rocking bands in this environment is considerably strange. Regardless, we had an awesome time. Read the rest of this entry »

First Look: Post War Years

Mai 12th, 2008 by admin

Post War Years live in an abandoned hairdresser/Russian social club (obviously the two go hand in hand) in Leamington Spa, England, a place I’ve never heard of that probably isn’t quite as relaxing as it sounds. Having cruised into the new year on a wave of significant buzz, they’re debut single sees release today on shit-hot London imprint Chess Club, fresh off the release of last months’ mega-hyped White Lies single. “The Black Morning”, as it’s called, bounces along on a repetitious piano riff that borders on experimental ambiance, but quickly establishes itself as decidedly livelier fare on the strength of an animated drumbeat and a chorus of cascading synths and handclaps that goes down as one of the best in recent memory. Produced by fellow Leamington Spa up-and-comers Mysterons, the whole affair is highly reminiscent of Tom Vek’s eclectic sonic tapestries, but B-side “You And Me Both” could straight-up be a lost cut off Vek’s We Have Sound and those eagerly awaiting news of the reclusive multi-instrumentalist’s still-unannounced sophomore album would do well to get all up into this Post War Years’ single in the meantime. Read the rest of this entry »

« Previous Entries